Veranstaltungsprogramm

.

Donnerstag, 16 Mai 2019 - 18:30

Künstlerabend des russischen Dichters, Mitglieds des Schriftstellerverbandes Moskaus, Professors der Wiener Universität für Musik und Kunst Julij Chomenko.

Musikalische Begleitung: Walentin Chomenko (Geige) und Lilija Chomenko (Klavier).

Freier Eintritt

Montag, 13 Mai 2019 - 18:30

Konzert “Lieder des Sieges” mit Teilnahme des zweifachen Preisträgers des Präsidenten der Russischen Föderation Russland Iwakin (Gurude) und Jewgenija Rjabtsewa.

Freier Eintritt 

 

Donnerstag, 9 Mai 2019 - 11:00

Tag des Sieges der Roten Armee und des sowjetischen Volkes über das Nazi-Deutschland im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945.

Kranz- und Blumenniederlegung zu den Gedenkstätten sowjetischer Soldaten am Zentralfriedhof in Wien (11.00) und auf dem Schwarzenbergplatz (11.45),

Aktion „Das unsterbliche Regiment“ (18.30 – Aufstellung, 19.00 – Aufmarsch)

Dienstag, 7 Mai 2019 - 18:30

Vorführung der Kurzspielfilme des Jugendfilmfestivals über den Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945 im Rahmen des Projekts „Filmpause“.

Freier Eintritt

Montag, 6 Mai 2019 - 19:00

Podiumsgespräch mit dem Enkel des sowjetischen Helden, General Dmitri Karbyschew.

Montag, 6 Mai 2019 - 18:30

Das Staatliche Museums- und Ausstellungszentrum „ROSFOTO“ präsentiert das Ausstellungsprojekt „JEWGENI CHALDEI. DIE FAHNE DES SIEGES“

Montag, 29 April 2019 - 17:00

Treffen der Gesellschaft der Landsleute „Rodina“ anlässlich des 185. Geburtsjahres von D.I. Mendelejew.

Ein Gespräch “Unbekannter Mendelejew”.

Moderation – Doktor der Mathematik W.M. Harin. 

Freier Eintritt

Freitag, 26 April 2019 - 17:00

Künstlerischer Abend im Rahmen des Festivals der russischen Kurzspielfilmen „Kurze Begegnungen“ in Wien, 24-28.04.2019).

Vorführung des Spielfilms „Die Sühne“ (nach dem gleichnamigen Roman Friedrichs Gorenstein).

Zusammentreffen mit der Schauspielerin Tatjana Jakovenko und dem Produzenten Jurij Stoljarow.

Donnerstag, 25 April 2019 - 19:00

Präsentation des geistig-kulturellen Erbes Krims unter Teilnahme österreichischer Pilger, die die Republik besuchten.

Moderation – der katholische Priester, Vorstand des Verbandes der Russischlehrerinnen und Russischlehrer Österreichs, P., Dr. Sebastian Hacker.

Freier Eintritt

Freitag, 19 April 2019 - 17:00

Vorführung von Dokumentarfilmen „Liwadija. Facetten der Geschichte“ („Studio N“. 2002; 44 Min.), „Das Adreaskreuz“ (WGTRK, 2019; 40 Min.).

In russischer Sprache.

Freier Eintritt

Dienstag, 16 April 2019 - 18:30

Jahr des Jugend-Austausches Russland-Österreich 2019.

„Vom Folklore bis Jazz“. Auftritt des Akademischen Chors „Mlada“ (Perm).

Künstlerische Leitung – die verdiente Kunstschaffende Russlands Olga Wygusowa.

Freier Eintritt

Montag, 15 April 2019 - 18:30

Künstlerischer Abend des verdienten Künstlers Russlands Valerij Sjutkin „Das Richtige!“.

Unter Mitwirkung vom Kulturministerium Russlands.

Eintritt nach Anmeldung

Samstag, 13 April 2019 - 13:00

Für die Teilnahme am Diktat ist es nötig sie selbstständig auf der Internetplattform www.totaldict.ru anzumelden.

(Die Anmeldung beginnt am 3. April)

Donnerstag, 11 April 2019 - 18:30

Zum 74. Jahrestag der Befreiung Österreichs vom Faschismus.

„Adressen unseres Gedenkens: Niederösterreich“. Vortrag des Forschungszentrums „Pamjat“ (Wien-Graz)  über die Wiener Operation und die einzigartigen Denkmäler der sowjetischen Geschichte.

Freier Eintritt

Mittwoch, 10 April 2019 - 18:30

Am 10. April wird im Russischen Kulturinstitut in Wien die Ausstellung des Staatlichen Zentralen Bachruschin-Theatermuseums „Traumprinzessin“ des Moskauer Balletts: Vera Karalli mit und ohne Schminke, eröffnet. Die Ausstellung findet anlässlich des 130. Geburtstags der glorreichen russischen Ballerina und Stummfilmschauspielerin statt.

Vorführung der Stummfilme mit der Teilnahme V. Karallis „Chrysantemen“ (1914, Regie P. Tschardynin, 30 Min.), „Der sterbender Schwan“ (1916, Regie Je. Bauer, 36 Min.). 

Ausstellung ist bis 3. Mai offen

Seiten