Virtuelle Ausstellungen

Virtuelle Fotoausstellung "Denkmäler für den Helden" zum 142. Jahrestag des Helden der Sowjetunion, General D. M. Karbyschew
10/27/2022 - 18:00

Am 27. Oktober jährt sich der Geburtstag des sowjetischen Experten für Verteidigunseinrichtungen, größten sowjetischen Wissenschaftlers, Militäringenieurs, Generalleutnants des Ingenieurkorps, Doktors der Militärwissenschaften und Professors der Generalstabsakademie der Roten Armee zum 142. Mal.

Virtuelle Ausstellung zum 180. Geburtstag des russischen Malers W.W. Wereschtschagin. (1842-1904)
10/21/2022 - 20:15

Seine Ausstellung in Wien wurde sowohl von der lokalen Bohème als auch vom Proletariat begehrt, und die Presse nannte die Ausstellung "ein beispielloses Phänomen"; 1901 wurde er für einen der ersten Friedensnobelpreise der Geschichte nominiert; seine Werke befinden sich in den berühmtesten Museen der Welt. Er sah es als seine Aufgabe an, den Frieden durch Farbe zu predigen.  Am 26. Oktober jährt sich zum 180. Mal der Geburtstag des russischen Malers, Reisenden und Militärs Wassili Wereschtschagin.

Zum 140. Geburtstag von Michail Awilov
09/18/2022 - 13:15

Vor 140 Jahren, am 18. September 1882, wurde der russische und sowjetische Maler Michail Awilov in St. Petersburg geboren. Einer der größten Maler der Schlachten der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, war er Meister der großformatigen historischen Gemälde, die die militärischen Heldentaten und die heroischen Siege des russischen Volkes zum Thema haben und setzte mit seiner Kunst die Traditionen der russischen realistischen Kunst fort. 

Online-Austellung "Erzeugnisse Meister aus Tula"
09/10/2022 - 00:00

Am 10. September 2022 feiert die Stadt Tula ihr 876-jähriges Bestehen. Es ist die Stadt der gedruckten Lebkuchen, der Feuerwaffen, des echten russischen Samowars und der Harmonika.

08/04/2022 - 12:15

Wladimir Borowikovski (4. August 1757 - 18. April 1825) war ein berühmter russischer Maler des 18. und 19. Jahrhunderts und schuf raffinierte Porträts. Die Gemälde von Vladimir Borovikovsky bestechen durch ihren Sentimentalismus, der die sinnlichen Emotionen ihrer Figuren darstellt. Die Gesichter der Modelle drücken ihre kindliche Unschuld, die Weisheit vergangener Jahre oder auch kaum fassbare Charakterzüge aus und wecken den Wunsch, etwas über die Persönlichkeit derjenigen zu erfahren, die dem Meister Modell standen. Seine prächtige Serie von Frauenporträts ist eine wahre Augenweide.

Online-Austellung „Taufe der Ruß“
07/28/2022 - 14:15

Annahme des Christentums 988 wurde zum Wendepunkt und erheblichsten Ereignis aus der Frühgeschichte der Rus: das Christentum bettete der junge Staat in weltgeschichtliche Prozesse ein, bestimmte seine jahrtausendlange Weiterentwicklung vorher und bahnte den breiten Weg für byzantinischen Einfluss vor, der wohltätig für die Rus dank des hohen Standes der staatliche, kirchlichen und weltlichen Kultur dieses grossen Reichs war.

Ausstellung anlässlich des 185. Geburtstages des russischen Fotografen A. Karelin

07/15/2022 - 13:30

Andrei Karelin - russischer Fotograf des 19. und 20. Jahrhunderts, Begründer des Genres der Kunstfotografie. 

Die Ergebnisse des internationalen Fotowettbewerbs FotoRUAT 2021 für junge Menschen wurden bekannt gegeben

06/27/2022 - 15:15

In jeder Kategorie wurden die Gewinner und die Preisträger ermittelt. Der russisch-österreichische Fotowettbewerb FOTORUAT, organisiert von der Regionalen Öffentlichen Organisation "Gesellschaft der Freundschaft mit Österreich", fand 2019 zum ersten Mal statt.

Online-Ausstellung „Schwert und Zlatnik“

06/12/2022 - 00:00

Die Entstehungsgeschichte der Rus ist die Epoche der ersten Anfänge öffentlichen Lebens des östlichen Slawentums und der Gründung einer neuen Identität, aus der auch der Name des heutigen Russlands entstanden ist. 

Online- Ausstellung „Das russische Lehrbuch aus den XVII.-XVIII. Jh. Alphabetisierung von Zarenkindern“
05/24/2022 - 00:15

Am 24. Mai ist der Tag der slawischen Schrift und Kultur. Dieses Fest ist mit der Ehrung der heiligen Brüder Kyrill und Method verbunden. Sie schufen die erste Schrift für die altslawische Sprache und bewirkten damit die Einführung und Verbreitung der Gottesdienste in slawischer Sprache.

"Sowjetische Geschichte in Bildern"

05/16/2022 - 20:30

Eine Ausstellung anlässlich des 110. Geburtstages des sowjetischen Fotokorrespondenten und Fotografen Dmitri Baltermants. Der Klassiker der sowjetischen Fotografie Dmitri Baltermants wurde am 13. Mai 1912 geboren. Er war Militärfotograf und Korrespondent für die Zeitungen „Iswestija“ und „Für die Vernichtung des Feindes“ sowie für die sowjetische Zeitschrift „Ogonjok“.

Online-Ausstellung zum 105-jährigen Bestehen der Russischen Buchkammer

05/10/2022 - 13:00

Vor 105 Jahren, am 10. Mai (27. April nach alter Zeitrechnung) wurde von der Provisorischen Regierung in Petrograd die Buchkammer gegründet, die erste staatliche Behörde der Welt für die Registrierung von Druckwerken. 

05/06/2022 - 16:00

Vorbereitet von: Dem staatlichen Archiv für die sozial-politische Geschichte Russlands unter Einbeziehung der Archivmaterials des staatlichen Archivs, des zentralen Archivs des Verteidigungsministeriums und des russischen staatlichen Archivs der Foto- und Filmdokumente.

04/12/2022 - 18:15

Die Ausstellung zeigt Kopien von Fotos, Postkarten, Briefumschlägen und Zeitungen, die die Geschichte des ersten bemannten Raumfluges und des Besuchs von Juri Gagarin in Österreich vom 10. bis 15. Mai 1962 erzählen.

03/22/2022 - 02:30

Die „Saisons Russes“ des Sergej Diaghilew waren weit mehr als Kreationen, die der Neugier und Sensationslust der Pariser Belle Epoche Stoff lieferten. Mit ihnen einher ging eine veritable Revolution in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts: eine Synergie von neuen Stilen, an der bildende Künstler, Komponisten und Choreographen zusammenarbeiteten, einander gegenseitig herausforderten, sich aneinander rieben und so aufregend Neues schufen.

01/06/2022 - 12:00

150 years ago on Christmas Eve Alexander SCRIABIN came into the world – composer, pianist, philosopher and poet who perceived music, light and color as a single unit. He had a short but very rich and colorful life which is highlighted in our exhibition.
 

12/10/2021 - 14:45

Ausstellung der Russischen Historischen Gesellschaft, der Stiftung "Istorija Otechestva" und des Russischen Föderalen Archivamtes.

05/21/2021 - 12:45

Heute, am 21. Mai, dem Welttag der kulturellen Vielfalt im Namen des Dialogs und der Entwicklung präsentiert das Russische Haus in Wien die Ausstellung "Das lebende Museum der russischen Tracht“ der Modedesignerin Alla Denisova. 

01/27/2021 - 01:00

Das Ausstellungsvorhaben „Holocaust: Vernichtung, Befreiung, Rettung“ des Russischen Forschungs- und Bildungszentrums „Holocaust“ zeigt auf der Basis einzigartiger Dokumente und Fotografien den Maßstab und die Besonderheiten, die den Holocaust in den besetzten Gebieten der Sowjetunion kennzeichnen. Die Ausstellung wurde mit Unterstützung des Russischen Jüdischen Kongresses und des Außenministeriums der Russischen Föderation, der Föderalen Agentur Rossotrudnitschestwo, des Zentrums für Holocaust- und Genozidforschung der Staatlichen Russischen Universität für Geisteswissenschaften sowie der Claims Conference ermöglicht. Die Umsetzung des Projekts erfolgte mit Fördermitteln des Präsidenten der Russischen Föderation für zivilgesellschaftliche Entwicklung bereitgestellt durch die Stiftung „Fond Presidentskich Grantow“.

08/03/2020 - 01:00

Auf den Homepages des Russischen Kulturinstitutes fand online die Eröffnung einer Ausstellung, die dem Gründer der russischen Fotoreportagen Karl Bulle (1855–1929) gewidmet ist, statt.

06/11/2020 - 11:00

Das russische Kulturinstitut in Wien zusammen mit der Schule Nr. 1502 am Moskauer Energetischen Institut stellt im Vorfeld des Tages Russlands die online-Ausstellung „Russland und Österreich ohne Grenzen“ vor. Autoren der Arbeiten sind Preisträger des 21. Moskauer städtischen Wettbewerbs der Kinderzeichnungen für Schüler, die Deutsch lernen „Motive in deutscher Sprache“.

01/06/2022 - 12:00

150 years ago on Christmas Eve Alexander SCRIABIN came into the world – composer, pianist, philosopher and poet who perceived music, light and color as a single unit. He had a short but very rich and colorful life which is highlighted in our exhibition

05/24/2022 - 00:15

Am 24. Mai ist der Tag der slawischen Schrift und Kultur. Dieses Fest ist mit der Ehrung der heiligen Brüder Kyrill und Method verbunden. Sie schufen die erste Schrift für die altslawische Sprache und bewirkten damit die Einführung und Verbreitung der Gottesdienste in slawischer Sprache.

09/10/2022 - 00:00

Am 10. September 2022 feiert die Stadt Tula ihr 876-jähriges Bestehen. Es ist die Stadt der gedruckten Lebkuchen, der Feuerwaffen, des echten russischen Samowars und der Harmonika.

09/10/2022 - 00:00

Am 10. September 2022 feiert die Stadt Tula ihr 876-jähriges Bestehen. Es ist die Stadt der gedruckten Lebkuchen, der Feuerwaffen, des echten russischen Samowars und der Harmonika.

08/04/2022 - 12:15

Wladimir Borowikovski (4. August 1757 - 18. April 1825) war ein berühmter russischer Maler des 18. und 19. Jahrhunderts und schuf raffinierte Porträts. Die Gemälde von Vladimir Borovikovsky bestechen durch ihren Sentimentalismus, der die sinnlichen Emotionen ihrer Figuren darstellt. Die Gesichter der Modelle drücken ihre kindliche Unschuld, die Weisheit vergangener Jahre oder auch kaum fassbare Charakterzüge aus und wecken den Wunsch, etwas über die Persönlichkeit derjenigen zu erfahren, die dem Meister Modell standen. Seine prächtige Serie von Frauenporträts ist eine wahre Augenweide.

09/18/2022 - 13:15

Vor 140 Jahren, am 18. September 1882, wurde der russische und sowjetische Maler Michail Awilov in St. Petersburg geboren. Einer der größten Maler der Schlachten der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, war er Meister der großformatigen historischen Gemälde, die die militärischen Heldentaten und die heroischen Siege des russischen Volkes zum Thema haben und setzte mit seiner Kunst die Traditionen der russischen realistischen Kunst fort. 

10/21/2022 - 20:15

Seine Ausstellung in Wien wurde sowohl von der lokalen Bohème als auch vom Proletariat begehrt, und die Presse nannte die Ausstellung "ein beispielloses Phänomen"; 1901 wurde er für einen der ersten Friedensnobelpreise der Geschichte nominiert; seine Werke befinden sich in den berühmtesten Museen der Welt. Er sah es als seine Aufgabe an, den Frieden durch Farbe zu predigen.  Am 26. Oktober jährt sich zum 180. Mal der Geburtstag des russischen Malers, Reisenden und Militärs Wassili Wereschtschagin.

10/21/2022 - 20:15

Seine Ausstellung in Wien wurde sowohl von der lokalen Bohème als auch vom Proletariat begehrt, und die Presse nannte die Ausstellung "ein beispielloses Phänomen"; 1901 wurde er für einen der ersten Friedensnobelpreise der Geschichte nominiert; seine Werke befinden sich in den berühmtesten Museen der Welt. Er sah es als seine Aufgabe an, den Frieden durch Farbe zu predigen.  Am 26. Oktober jährt sich zum 180. Mal der Geburtstag des russischen Malers, Reisenden und Militärs Wassili Wereschtschagin.

10/27/2022 - 18:00

Am 27. Oktober jährt sich der Geburtstag des sowjetischen Experten für Verteidigunseinrichtungen, größten sowjetischen Wissenschaftlers, Militäringenieurs, Generalleutnants des Ingenieurkorps, Doktors der Militärwissenschaften und Professors der Generalstabsakademie der Roten Armee zum 142. Mal.

10/27/2022 - 18:00

Am 27. Oktober jährt sich der Geburtstag des sowjetischen Experten für Verteidigunseinrichtungen, größten sowjetischen Wissenschaftlers, Militäringenieurs, Generalleutnants des Ingenieurkorps, Doktors der Militärwissenschaften und Professors der Generalstabsakademie der Roten Armee zum 142. Mal.